Neues Spiel Stacko ..

Zu und über das Spiel Stacko.

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon mausns » Mi Mai 11, 2011 17:11

:smilecolros:
Benutzeravatar
mausns
Vip
Vip
 
Beiträge: 384
Registriert: Sa Okt 18, 2008 14:08

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon InI4 » So Mai 15, 2011 7:59

Für die Leute, die notorisch unsere Site-News überlesen auch hier der Hinweis:
http://www.brettspielnetz.de/news.php?newsnumber=80
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon Susana » Do Jun 30, 2011 19:47

@ InI4:
Du hast immer wieder die Frage aufgeworfen, ob man das Spiel vorzeitig enden lassen soll. Als Nicht-Testerin konnt ich mir nicht genau vorstellen, worum es ging.
Nach etlichen Partien ist meine Meinung dazu jedoch eindeutig:
Ich finde es sehr unbefriedigend, Zug um Zug zu machen im sicheren Wissen, dass ich längst gewonnen habe, der andere das nur nicht wissen kann. Ähnlich in der Verlierersituation: Man müht sich ab, obwohl man sich fast sicher ist, dass es für die Katz ist.

Wie sehen das andere?

Natürlich ist eine Änderung der Spielregel im Nachhinein ungewöhnlich, kam aber schon vor (z. B. bei Rummy und Domino).
Susana
Vip
Vip
 
Beiträge: 124
Registriert: Fr Jul 11, 2008 18:32

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon Herbert » Do Jun 30, 2011 19:56

Hallo Susana,

optimal ist derzeit nicht, daher war ja mein Vorschlag, wie bei En Garde mehrere Durchgänge zu machen, bis einer z.B. 3 Siege hat.

Vielleicht ist es ja noch nicht zu spät für eine Änderung oder Variante.

Listiger Gruß aus dem Münsterland
Herbert
Benutzeravatar
Herbert
Supervip
Supervip
 
Beiträge: 119
Registriert: Do Dez 04, 2008 8:15
Wohnort: Greven im Münsterland

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon InI4 » Do Jun 30, 2011 21:11

@Herbert, meine persönliche Meinung ist, dass einfach nur stapeln viel langweiliger ist, als schnell stapeln, aber unten schneller. Der Unterschied zwischen oben macht das Spiel verzwickter. Aber für den vorzeitigen Spielabbruch bei 55 Punkten Vorsprung ... da wäre ich zu haben.
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon Herbert » Fr Jul 01, 2011 7:22

@Ini4: Schnell stapeln muss ich ohnehin, einfach nur Stapeln reicht nicht. Natürlich ändert sich das Spiel ständig. Im ersten Durchgang versuche ich, möglichst schnell unten fertig zu werden und im 2. Durchgang spiele ich dann entweder auf Sicherheit oder hopp oder topp. Deshalb habe ich ja den Gedanken einer 'Variante' ins Spiel gebracht. So wie wir ja auch eine Schach-Variante am Start haben, könnte man ja ein zweites Stacko anbieten.

Unabhängig davon könnte man bei 55 Punkten Vorsprung natürlich sofort aufhören.

Listiger Gruß
Herbert
Benutzeravatar
Herbert
Supervip
Supervip
 
Beiträge: 119
Registriert: Do Dez 04, 2008 8:15
Wohnort: Greven im Münsterland

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon Slomo » Fr Jul 01, 2011 21:44

Ich möchte mich auch dafür aussprechen, das Spiel automatisch dann enden zu lassen, sobald der Gewinner des ersten Durchgangs im zweiten Durchgang mehr Punkte gesammelt hat als sein Gegner im ersten. Hier möchte ich mich ganz der Argumentation von Susana anschließen. Stacko macht tatsächlich sehr viel Spaß - nur die besagten Schlußphasen trüben diesen ein wenig. Bisweilen kommt es hier zu Racheschach; manchmal helfe ich auch dem Gegner seinen Turm fertigzustellen. Zudem musste ich feststellen, dass ich nach einer Aufgabe infolge der Mitteilung, die erforderliche Punktzahl sei schon erreicht, dies anschließend nicht überprüfen konnte. :? :lol:
Slomo
Vip
Vip
 
Beiträge: 6
Registriert: Di Sep 07, 2010 17:49

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon InI4 » Fr Jul 01, 2011 22:51

:think: Jetzt habt ihr mir was eingebrockt. Ich wollte das ja machen, als wir noch im Testbetrieb waren.

Das ist jetzt die sogenannte "Operation am offenen Herzen". Die Änderung ist ganz tief unten im Spielcode, wenn ich jetzt die Änderungen einbaue ... (ich muss die Stellen erst suchen, dummerweise hatte ich sie, die ich schon mal gefunden hatte, nicht markiert, dachte ich doch, ich brauche sie nicht) ... wenn ich mich dabei vertue, dann können gerade im Extremfall 500 Stackopartien unwiderruflich in der Datenbank geschrottet werden.

Das muss jetzt erstmal gut durchdacht werden, ob und wie und wann. :roll:
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon Gast » Sa Jul 02, 2011 7:05

Dann sollte man mit den Änderungen vielleicht bis nach dem Pokal warten, wenn etwas weniger Partien laufen :-) ?

Ich habe noch nicht so arg viele Partien gespielt, bisher hatte ich meist auch Glück (oder eher meine Gegner, die ganz fix fertig waren, weil ich nicht aufgepasst hab´ ;) )- ein "Endlosspiel" war aber auch schon dabei; könnte mir vorstellen, dass die Option mit dem automatischen Beenden den Spielspaß durchaus nochmal erhöht.
Gast
 

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon InI4 » Sa Jul 02, 2011 7:50

Hmm, von den 500 Partien macht der Pokal mal überschlagsmässig nur 20% aus. Da könnten mir immer noch 400 Partien um die Ohren fliegen. Es wird aller Voraussicht nach keine "Lücke" mehr geben. Ich muss das halt in Ruhe durchplanen: Erst die Beatmung einstellen, dann die Herzlungenmaschine ausschalten, warten bis die Narkose aufhört und dann zum Skalpell greifen ... oder auch andersherum.
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon mausns » Do Jul 07, 2011 7:30

Nachdem ich nun schon einige viele Stackos gespielt habe, bin ich auch für eine Änderung :roll:

Zwar gibt es die Möglichkeit, das man gegen einen unerfahrenen, regelunkundigen Mitspieler gerät, der evtl. seine Siegesposition durch umbauen wieder verlieren würde (da ihm diese Regel-/Spielweise nicht geläufig ist). Für die Regelkundige große Mehrheit ist es aber einfach langweilig, wenn man die erste Runde mit 5 oder 10 Punkten verloren hat, die zweite bis zum Ende durchspielen zu müssen.

Ich denke das man dem Regelunkundigen diesen Vorteil ruhig lassen kann, denn auf sowas zu setzen finde ich eher unsportlich.

Viele Grüße
maus
Benutzeravatar
mausns
Vip
Vip
 
Beiträge: 384
Registriert: Sa Okt 18, 2008 14:08

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon Toledus » Do Jul 07, 2011 8:48

Vielleicht vor so einer Änderung mal 3-4 Tage keine neuen Spiele starten lassen incl. Turnieren und Finals. Nach meinem Eindruck sind Stackos meist fix vorbei wenn man nicht an bestimmte Mitspieler gerät, dann sollt die Zahl der offenen Spiele deutlich zurückgehen.

Toledus
Toledus
 
Beiträge: 130
Registriert: Do Mär 11, 2010 1:03

Re: Neues Spiel Stacko ..

Beitragvon Spielerin » Do Jul 07, 2011 18:04

InI4 hat geschrieben:......Erst die Beatmung einstellen, dann die Herzlungenmaschine ausschalten, warten bis die Narkose aufhört und dann zum Skalpell greifen ... oder auch andersherum.


Und vor allem vergiß nicht die Narkose einzuleiten, sonst tust du den Stackoklötzchen vielleicht noch weh...
Und bitte das Schweißtuch zum abtupfen für den Herrn Operateur bereitlegen. Am besten ist sowieso, wenn ihr das zu zweit macht. Wenn du da "in den Tiefen bist", könnte Mathomo dir die Instrumente zureichen und die Klammern halten...

Christine
Spielerin
 
Beiträge: 140
Registriert: So Dez 14, 2008 15:56
Wohnort: Bad Kissingen

Vorherige

Zurück zu Stacko



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron