Würfel Zufallsgenerator? Pasch, pasch, pasch.

Forum für das Spiel Backgammon

Würfel Zufallsgenerator? Pasch, pasch, pasch.

Beitragvon Gast » Mo Jul 07, 2014 6:53

Hallo

Bin neu hier.

Leider sind anscheinend die anderen Freds gesperrt.

Der Gegner von der Bar weg zwei mal Pasch. :crazyeyes:
10 Züge -> 4 Mal Pasch bei meinem Gegner. :drinking:

Zwei mal auch bei mir. :D

20 mal Würfeln -> 6 mal Pasch


9. 3-3 5x4 10. 2-2 3-6
7. 2x2 1-5 8. 6-1 4-5
5. 1-6 5-4 6. 1-5 6-5
3. 2-3 1-1 4. 3-6 2-1
1. 5-2 4-5 2. 2-2 3-3

Will mich ja nicht beklagen. Aber...

Darf man fragen wie Ihr die Würfel generiert? Ist ja ein grosses Thema. Ich stehe da auf Rauschen. :bday:
Gast
 

Re: Würfel Zufallsgenerator? Pasch, pasch, pasch.

Beitragvon Toledus » Mo Jul 07, 2014 8:16

Eine Zufallsfunktion ist .... zufällig, wenn sie funktioniert.

Das schliesst interessanterweise ein, dass bestimmte Ereignisse manchmal öfter, manchmal seltener auftreten.

Im o.g. Beispiel sollten es 3,3 Paschs sein, es sind 6.

Ich hab mir bei Deinen Spielen die beiden länger laufenden angeschaut:
Spiel gegen Cochise 8 Paschs in 56 Würfen (Schnitt 9,3)
Spiel gegen elbe-horst 5 Paschs in 52 Würfen (Schnitt 8,7)
Toledus
 
Beiträge: 130
Registriert: Do Mär 11, 2010 1:03

Re: Würfel Zufallsgenerator? Pasch, pasch, pasch.

Beitragvon InI4 » Mi Jul 09, 2014 11:10

@Ehri Ohne jetzt hier Hacker zum Angriff auf unsere Server zu animieren. Die Zufallszahlen werden nach einem bewährten Verfahren aus eine bewährten Bibliothek erzeugt und man kann sicher sie sicher nicht mit der Stichprobe 20 widerlegen. Da wird man schon 100000+ Partien analysieren müssen, bevor man überhaupt was finden kann.

Der Trick ist halt, dass wir Menschen echt nicht gut mit Statistiken sind. Manche Untersuchung deutet ja sogar darauf hin, dass Schimpansen dem Menschen da überlegen sind http://www.iflscience.com/plants-and-animals/chimps-outsmart-humans-when-it-comes-game-theory. Zum Glück haben wir Menschen als Kompensation, Zettel und Stift, die Wissenschaft der Statistik und die Geduld auf unserer Seite, so dass wir diese Schwäche unserer Intuition wieder ausbügeln können. Wenn wir wollen.

Es ist halt so, dass sich auch keiner beschwert, wenn der Gegner in einer Partie weniger Paschs hatte als er selbst. Da es aber (bis auf Gleichstand) genau ausgewogen ist, dass einer bevorzugt und der andere benachteiligt ist, kann sich im Schnitt pro Partie fast ein Spieler beschweren.

Um auf deine Beispiele einzugehen: Es wäre ja grob falsch, wenn ein Spieler von der Bar nie 2 Paschs bekommen würde. Dann wäre der Zufallsgenerator definitiv so etwas von kaputt.

Oder zu den 10 Zügen mit 4 Paschs: Die Wahrscheinlichkeit, einen Pasch zu würfeln, ist 1/6. Also ist
  • Die Wahrscheinlichkeit auf keinen Pasch in 10 Würfen: 16.15%
  • Die Wahrscheinlichkeit auf einen Pasch in 10 Würfen: 32.30%
  • Die Wahrscheinlichkeit auf 2 Paschs in 10 Würfen: 23.26%
  • Die Wahrscheinlichkeit auf 3 Paschs in 10 Würfen: 11.90%
  • Die Wahrscheinlichkeit auf 4 Paschs in 10 Würfen: 5.43%
  • Die Wahrscheinlichkeit auf mehr Paschs in 10 Würfen: 10.96%

Kurzum, die Chance, in 10 Würfen 4 Paschs zu haben, ist ungefähr doppelt so hoch, wie die Chance aus einer zufälligen Menge Deutscher einen FDP-Wähler herauszuziehen. Bei der Zahl der Backgammon Partien, die auf BSN laufen, sollten also 4 Paschs in den ersten 10 Zügen täglich im Schnitt mindestens zwanzig Mal vorkommen. Wenn man aus einer längeren Partie, die 10 Züge mit den meisten Paschs heraussuchst, dann erhöht sich diese Wahrscheinlichkeit von so einem "pathologischen" Ereignis weiter.
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Würfel Zufallsgenerator? Pasch, pasch, pasch.

Beitragvon Gast » Mi Jul 16, 2014 20:47

13. 2-2 3-5 14. 5-5 3-2
11. 1-1 3x6 12. 3-6 3x3
9. 5-1 5x6 10. 5-5 4-5
7. 3-2 2-5 8. 1-1 6x1
5. 5-5 1-4 6. 5-2 5-1
3. 4-6 5-4 4. 4-6 1-6
1. 5-2 4-6 2. 6-6 4-3


19. aufg. 20.
17. 5-4 5-5 18. 1-4 6-6
15. 5-6 1-5 16. 2-6 2-6
13. 6-6 5-5 14. 5-2 2-5
11. 4-6 2-6 12. 4-4 1-1
9. 3-2 1-1 10. 1-3 2-6
7. 5-2 4-4 8. 1-2 3-2
5. 5-3 2-5 6. 4-2 6-6
3. 4-5 1-3 4. 6x6 3-6
1. 1-4 3-1 2. 6-5 6-2


:drinking:


http://www.random.org/integers/?num=100 ... ml&rnd=new
Gast
 

Re: Würfel Zufallsgenerator? Pasch, pasch, pasch.

Beitragvon InI4 » Do Jul 17, 2014 5:12

@ehri Du hast lieber einfach gepostet, als gelesen, was Toledus oder ich geschrieben haben, oder?
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Würfel Zufallsgenerator? Pasch, pasch, pasch.

Beitragvon Gast » Fr Jul 18, 2014 23:50

Man darf es doch trotzdem wohl hier auflisten, um nochmal das Anliegen zu verdeutlichen AUCH wenn es hier bereits erkärt worden ist, oder?! Meine Güte, was daran so schlimm, hier eine Auflistung zu machen?
Gast
 

Re: Würfel Zufallsgenerator? Pasch, pasch, pasch.

Beitragvon Aladin » Mo Jul 21, 2014 8:48

Hitzeschaden im Zufallsgenerator :lol:

Sieh dir mals diese "Zufälligkeiten" an: :drinking:
(mein aktuelles Spiel)

Zugliste << < > >>

11. 3-3 3-5 12. 6-6 Zieh
9. 6-6 1-6 10. 6-6 2-4
7. 4-1 6-4 8. 3-4 4-6
5. 4-4 4-1 6. 5-5 2-2
3. 1-5 1-4 4. 5-5 1-5
1. 2-5 6-6 2. 1-4 6-6


12 Züge: weiss 7 x Pasch (3x6, 2x5, 1x4, 1x3)
schwarz 3 x Pasch (2x6, 1x2)

Dazu fällt mir nichts mehr ein. Was soll das? Irreal - Schade um die Zeit für so ein Quatsch.
Benutzeravatar
Aladin
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa Feb 23, 2013 17:08

Re: Würfel Zufallsgenerator? Pasch, pasch, pasch.

Beitragvon InI4 » Mo Jul 21, 2014 18:17

@schnuffel man kann alles mögliche auflisten. Aber irgendwas zeigen kann man nur, wenn man alles auflistet, auch das, wo eben "nichts besonderes" passiert ist.

Also machen wir hier wohl die Klagemauer für Leute, die das Konzept von Zufall nicht verstanden haben??

Edit: Parallel dazu darf auch über die schlechte Mathematikausbildung in Deutschland geklagt werden :lol:
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Würfel Zufallsgenerator? Pasch, pasch, pasch.

Beitragvon Susana » Di Jul 22, 2014 7:25

Ich versuch's nochmal, auch wenn InI4 schon alle entscheidenden Argumente gebracht hat.
Im letzten Beispiel waren es also 10-mal Pasch bei 23 Würfen.
Die Wahrscheinlichkeit für mindestens 10-mal Pasch bei 23 Würfen liegt bei 0,22 %. Das ist nicht viel, zugegeben - bedeutet aber, dass es in den laufenden 2166 Backgammonspielen statistisch 5-mal zu erwarten ist.

Oder ohne Rechnung: Die Wahrscheinlichkeit, im Lotto 6 Richtige zu haben, ist verschwindend klein - aber fast jede Woche kommt es vor!
Susana
Vip
Vip
 
Beiträge: 124
Registriert: Fr Jul 11, 2008 18:32

Re: Würfel Zufallsgenerator? Pasch, pasch, pasch.

Beitragvon Susanna » Mi Jul 23, 2014 6:19

Ich möchte einmal so viele Paschs! Bitte meldet mir, wenn der Zufall günstig ist! :crazyeyes: :crazyeyes: :crazyeyes: Susanna
Susanna
Vip
Vip
 
Beiträge: 46
Registriert: Mi Nov 10, 2010 22:07

Re: Würfel Zufallsgenerator? Pasch, pasch, pasch.

Beitragvon Susana » Mi Jul 23, 2014 13:25

gerne - wenn du mir dafür sagst, wann meine Lottozahlen kommen :)
Susana
Vip
Vip
 
Beiträge: 124
Registriert: Fr Jul 11, 2008 18:32


Zurück zu Backgammon



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast