Turniergespenster

Diskussionen um und über Turniere

Turniergespenster

Beitragvon Susana » Sa Jan 22, 2011 23:27

Liebe Admins,

es kommt immer mal vor, dass sich jemand zum Turnier anmeldet und keinen einzigen Zug macht, das lässt sich wohl auch nicht verhindern.
Aber ich meine, dass es früher eine Regelung gab, dass man vor der Anmeldung zum Turnier ein Spiel abgeschlossen haben musste, die finde ich nicht mehr, halte sie aber für sinnvoll, weil sie dies zumindest manchmal verhindert.
Zum Beispiel war Tobjev an einem einzigen Tag auf BSN, hat sich sofort zu mehreren Spielen und einem Turnier angemeldet und keinen einzigen Zug gemacht - so etwas ist schon ein bisschen ärgerlich.
Ich weiß nicht, warum die Regelung abgeschafft wurde, aber vielleicht sollte man den Abschluss eines nicht wegen Zeit verlorenen Spiels wieder zur Voraussetzung für eine Turnieranmeldung machen.
Susana
Vip
Vip
 
Beiträge: 124
Registriert: Fr Jul 11, 2008 18:32

Re: Turniergespenster

Beitragvon InI4 » Sa Jan 22, 2011 23:42

Hallo Susana,

wir haben diese Regelung fallen lassen, als auch jijbent sie hat fallen lassen. Wann das genau war, müsste ich auch erst recherchieren.

Die Idee ist einfach, dass Turniere eine der netten Funktionen von BSN sind und es daher auch Ziel sein muss, dass Neulinge möglichst schnell die Vorzüge von BSN ausprobieren können. Die Theorie sagt ja, dass mit dem weitergehendem Wachstum von BSN die Zahl solcher "Gespenster" (nettes Wort) im Vergleich geringer werden sollte .. Eine andere BSN-Maßnahme gegen Gespenster, nämlich, dass durch Zeitüberschreitung gewonnene Partien nur gewertet werden, wenn mehrere Züge gemacht wurden, hat übrigens jijbent erst unlängst von BSN übernommen.

Grüße,
InI4
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 894
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Turniergespenster

Beitragvon InI4 » Di Feb 01, 2011 10:16

Nach einigem Grübeln ist mir noch eine andere Idee gekommen:

* Turnierteilnehmer werden ja auch noch einmal beim Start des Turnieres überprüft: Wenn sich ein langer Urlaub abzeichnet, werden Sie ggf. aus dem Turnier genommen, damit das Turnier nicht von dem Urlaub blockiert wird.

* Denkbar wäre eine Prüfung der am Turnier angemeldeten Spieler zu diesem Zeitpunkt auf weitere Kriterien. Möglich wäre (wie gehabt) "hat ein Spiel beendet", oder, was mir jetzt lieber wäre, "hat schon Züge gemacht".

Damit könnte man vielleicht Newbies schneller an Turniere lassen und doch das eine oder andere "Gespenst" vermeiden. Allerdings müsste man den Neulingen aber in jedem Fall erklären, dass Sie bis zum Turnierstart das Kriterium dafür erfüllen müssen, dass sie im Turnier bleiben!

Was meint Ihr?
InI4
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 894
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Turniergespenster

Beitragvon Toledus » Do Feb 03, 2011 1:29

Huhu,

Problem ist, dass sich einzelne Spiele schon mal über mehr als einen Monat hinziehen, so dass man sich im Zweifel erst nach 45-60 Tagen zu einem Turnier anmelden kann, wenn man in den ersten Spielen die falschen Gegner erwischt. An sich ist Susanas Idee sehr passend, jedoch da schwer umzusetzen. Eventuell reicht es schon, 10 Züge gemacht zu haben oder so und mindestens einer der Züge mindestens 3 Tage nach der Registrierung (damit die Person nicht nur an einem Tag da war und nie wiederkam).

Was ich total blöd finden würde wäre, wenn man bei Turnieren nicht dabei ist, weil man mal Urlaub hat. Es gibt ja ein paar Turniere, die soooooo selten starten, da würd man sich richtig ärgern, und im Endeffekt ist es ja auch egal, ob ich einen Urlaub zu Beginn oder mitten im Turnier habe, die Verzögerung wäre die selbe und die würd man ja auch nicht rausnehmen, abgesehen davon, dass bei einigen Turnieren eh auf die langsamen Spieler gewartet wird, da machen 14 Tage Urlaub bei jemandem auch nix mehr aus.

Liebe Grüße
Toledus
Toledus
 
Beiträge: 130
Registriert: Do Mär 11, 2010 1:03

Re: Turniergespenster

Beitragvon InI4 » Do Feb 03, 2011 6:32

Also, die alte Regelung, dass man erst in ein Turnier darf, wenn man eine Partie beendet hat, hatte zum Beispiel bei einigen Newbies dazu geführt, dass sie irgendeine offene Partie begonnen und sofort wieder aufgegeben haben. Ich denke, dass daher höchstens ein milderes Kriterium und eine Prüfung nicht bei der Anmeldung (schliesslich starten die Turniere auch nicht immer sofort), sondern beim (potentiellen) Turnierstart, der beste Kompromiss sein könnten ...

Eigentlich verpasst man wegen Urlaubstagen nur sehr wenige Turniere: Wenn die Turniere schnell starten ist es wirklich gut, wenn man nicht mitmacht, man kann sich aber nach dem Urlaub ohne große Verzögerung beim nächsten anmelden. Wenn das Turnier langsam startet hat man bei manchen noch die Möglichkeit, sich nach dem Urlaub wieder anzumelden. Wenn halt jemand 3 Wochen im Urlaub ist und ein Turnier dann startet, dann ist für alle Turnierteilnehmer mindestens 3 Wochen ein Turnier belegt, was für allem für nonVIPs ärgerlich ist.

Die derzeitige Grenze von 10 Tagen Resturlaub ist für die häufiger startenden Turniere schon fast zu lang. Eine Verfeinerung, den Rauswurf wegen Urlaubs von der Geschwindigkeit der Turnierstarts abhängig zu machen, wäre noch denkbar, müsste aber erst durchdacht werden. Ausserdem arbeiten wir ja noch daran, dass die Turniere schneller starten ... wir wachsen.

Gruß,
InI4
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 894
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Turniergespenster

Beitragvon Toledus » Do Feb 03, 2011 17:19

Das letzte Pick und Pack Turnier war im Februar 2010, um mal ein Beispiel zu nennen, Dipole im Januar 2010, Oware April. Einfach zum Nächsten anmelden ist da, nunja sagen wir mal .. total blöd :(

Und was sind 10 Tage bei Turnieren die sich Monate hinziehen? Beim Ur-Turnier vom 2.11. ist Heute das Halbfinale gestartet um ein Beispiel zu nennen.

Und dann ist halt immer noch die Frage offen, wo der Unterschied ist, ob ich nun zu Beginn oder mittendrin 2 Wochen Urlaub habe :wink:
Toledus
 
Beiträge: 130
Registriert: Do Mär 11, 2010 1:03

Re: Turniergespenster

Beitragvon InI4 » Do Feb 03, 2011 17:46

Hallo Toledus,
da hast du 2 Extremfälle rausgepickt, aber ja, es gibt ein paar Spiele, die mir da auch Kummer bereiten! Der abgeprüfte Urlaub bezieht sich immer nur auf den Resturlaub, wenn du also 2 Wochen im Urlaub bist, würde nur in den ersten 4 Tagen des Urlaub das Turnier nicht wegen die starten. Meist ist man halt nicht im Urlaub, also hält man meist kein Turnier auf. Ein langsamer Start wird halt von manchen Leuten als nicht so toll empfunden.

Denkbar wären schon Regelungen in der Art, dass es eine Frist für "schnelle" Turniere gibt und eine für "langsame", oder auch, dass die Regelung für langsame Turniere ausgesetzt wird. Ich neige gerade dazu, letzteres einfach mal umzusetzen, das könnte einfach sein.

Ansonsten habe ich gerade mal geguckt: Bei einigen Backgammonturnieren dauert die Vorrunde nur 15 Tage, da macht es natürlich schon einen Unterschied, wenn alle noch 10 Tage auf meinen Urlaub warten. Denn ohne mich wäre das Turnier nur 2 Stunden später gestartet ...
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 894
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Turniergespenster

Beitragvon Toledus » Do Feb 03, 2011 21:50

Ja im Endeffekt ist das wahrscheinlich die Lösung, startet das Spiel eh mindestens jede Woche ein Turnier ist es egal ob man da oder später dabei ist, bei Spielen die selten starten ist man trotzdem dabei.

Natürlich hab ich die 3 extremsten Spiele herausgesucht, da ist es ja auch am ärgerlichsten, wenn man monatelang angemeldet ist und dann nicht dabei ist.
Toledus
 
Beiträge: 130
Registriert: Do Mär 11, 2010 1:03

Re: Turniergespenster

Beitragvon InI4 » Do Feb 03, 2011 22:02

Also, ich habe das jetzt mal direkt eingebaut: Bei 1/2-Turnieren werden keine Urlauber mehr eliminiert. Die Eliminierungsgrenze für die anderen Spiele habe ich auf 9 Tage Resturlaub gesenkt, die Klassifikation für 1/2-Turniere etwas strenger, es werden also eher mehr und, wie schon lange angekündigt, Ur endlich auf 28 Teilnehmer erhöht. Rummy ist dann wohl der nächste Kandidat dafür.

Jetzt müssen wir uns eigentlich nur noch einmal in Susanas ursprüngliche Frage reindenken ...
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 894
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28


Zurück zu Turniere



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste