Seite 1 von 1

Zur Strategie bei Käsekästchen

BeitragVerfasst: So Jun 13, 2010 21:41
von Mathomo
Susana hat ein paar Tipps zur Strategie in einem Text zusammengefasst.

Bitte ladet euch das PDF herunter und übt fleißig :wink: .

Viel Spaß,
Ottmar / Mathomo

Re: Zur Strategie bei Käsekästchen

BeitragVerfasst: So Jun 13, 2010 22:24
von Susana
Ich hoffe, es hilft ein bisschen weiter! Das Ganze ist mit den Bildchen vermutlich leichter zu verstehen als mit ein paar Satzfetzen in der Nachrichtenbox.

Das PDF enthält allerdings wirklich nur die wesentlichen Grundlagen, die natürlich viele Fragen offen lassen, zum Beispiel:
- Wie zählt man Gebilde, bei denen Ketten und/oder Ringe miteinander verbunden sind?
- Welches ist die optimale Reihenfolge für das Öffnen der Ketten und Ringe beim Endspiel?
- Wann ist es sinnvoll, eine Kette/einen Ring vollständig zu nehmen und kein Domino zu lassen?
- Wie erzwingt bzw. verhindert man Ketten in Teilgebieten (z. B. der Größe 2x2, 2x3, 3x3?)
- Unter welchen Umständen ist es sinnvoll, eine Kette vorzeitig zu öffnen, obwohl man dazu nicht gezwungen ist?
- ...

Mein Vorschlag dazu: Wenn in einer konkreten Spielsituation Fragen auftreten, dann stellt sie doch einfach im Forum! (natürlich nach Beendigung des Spiels).

Das gleiche gilt natürlich, wenn etwas nicht verständlich dargestellt ist - einfach hier nachfragen!

Re: Zur Strategie bei Käsekästchen

BeitragVerfasst: Mo Jun 14, 2010 8:47
von bram
Why not add this part to the rules?

Re: Zur Strategie bei Käsekästchen

BeitragVerfasst: Mo Jun 14, 2010 8:51
von theetje
Ich stimme mit Bram überein, weshalb nicht bei den Spielregeln melden?