Zur Halali Spielregel

Forum für das Spiel Halali

Zur Halali Spielregel

Beitragvon olifant » Mo Apr 26, 2021 20:59

Hallo Freunde des Halali,
in den Spielregeln steht unter dem Punkt "Hin- und Herziehen ist verboten" der folgende Satz:
"Auch bei anderen Pattstellungen muss der Gejagte die Stellung verlassen."
Der Satz erscheint mir etwas vage und ich möchte diskutieren, wie man das präzisieren könnte.
Klar scheint mir zu sein, dass es nicht um Pattsituationen geht sondern um Zugwiederholungssituationen.
z.B. ein Jäger bewegt sich so, dass er auf einen Fuchs zielt, der Fuchs hat quer zur Zugrichtung zwei Fluchtfelder,
jedesmal kann der Jäger aber parallel ziehen und den Fuchs wieder bedrohen, Das könnte zu einer Zugwiederholung führen,
wenn der Fuchs diese drei Felder zyklisch besucht und der Jäger entsprechend mitzieht. Das will die Spielregel dem Fuchs wohl
verbieten, so ist das gemeint, oder? Generell ist mir aber nicht so klar, wer der Gejagte ist, der "die Stellung verlassen" muss.
Any ideas? "Die Stellung verlassen" ist wohl als "die Stellungswiederholung stoppen" zu lesen.
olifant
Megavip
Megavip
 
Beiträge: 18
Registriert: So Dez 02, 2012 21:18

Re: Zur Halali Spielregel

Beitragvon Susana » Di Apr 27, 2021 11:52

Hallo olifant,
ich kann deine Frage nicht beantworten, bedanke mich aber dafür, dass du sie gestellt hast. Ich habe diesen Satz auch nie verstanden, in der Original-Spielregel steht er nicht. Dein Beispiel leuchtet ein, wobei der Fuchs die Stellung dann nicht wirklich "verlassen" kann, er kann sich nur erschießen lassen. Ist das so intendiert? Die Regel ginge dann allein zu Lasten des Fuchses, während die Hin-und Herziehregel ja auch den Jäger behindern kann.
Wird das überhaupt von der Programmierung umgesetzt? Wenn ja, kann man die Regel ja auch exakt formulieren.
Alternativ könnte man ja vereinbaren, dass nach z. B. 50 Zügen, ohne dass eine Karte aufgedeckt oder ein Punkt gemacht wurde, das Spiel Remis ist.
Susana
Vip
Vip
 
Beiträge: 126
Registriert: Fr Jul 11, 2008 18:32

Re: Zur Halali Spielregel

Beitragvon Toledus » Di Apr 27, 2021 23:34

Weitere Remisregeln

Manche Partien gehen unentschieden aus. In so einem Fall kann keiner der beiden Spieler mehr gewinnen, es sei denn, der andere macht einen enormen Fehler. Um endlose Partien zu vermeiden, gibt es bei Brettspielnetz.de zwei Möglichkeiten für ein Unentschieden:
Beide Spieler sind sich darin einig geworden - oder
50 aufeinanderfolgende Züge lang wurde kein Kärtchen umgedreht und es wurde keines geschlagen.


Ist doch hier in den Regeln enthalten, wenn auch manuell
Toledus
 
Beiträge: 132
Registriert: Do Mär 11, 2010 1:03

Re: Zur Halali Spielregel

Beitragvon olifant » Mi Apr 28, 2021 22:21

Ganz genau, die Spielregel enthält zwei Sätze zur Zugwiederholung:
1.) Der Gejagte muss die Stellung verlassen.
2.) Nach 50 Zügen nichts wesentliches passiert, dann gibts unentschieden.

Es bleibt unklar, wie man Situationen, bei denen 1. anzuwenden von Situationen abgrenzen soll, in denen 2. anzuwenden ist.
Das kleine Wörtchen "auch" bei dem Satz "Auch bei anderen Pattstellungen muss der Gejagte die Stellung verlassen."
deutet an, dass es dem Schreiber des Satzes um etwas ähnliches ging wie ein permanentes Hin und Herziehen.
Also z.B. wie bei dem Fuchs der zyklisch drei Felder abläuft um der Erschiessung zu entgehen.

Ich frage mich auch, wer der Autor dieser Regel ist. Ich würde ja auf mathomo tippen, aber was weiss schon ich.
olifant
Megavip
Megavip
 
Beiträge: 18
Registriert: So Dez 02, 2012 21:18

Re: Zur Halali Spielregel

Beitragvon olifant » Mi Apr 28, 2021 22:26

ich vergass: implementiert ist davon gar nichts (bin ich 99% sicher). Der einzige Weg, den Mitspieler zum Einhalten
der Regel zu bringen, ist verbal, bzw über den Admin von Halali. Aber solange die Regel nicht etwas weniger vage ist,
ist das vermutlich nicht wirklich durchsetzbar.
olifant
Megavip
Megavip
 
Beiträge: 18
Registriert: So Dez 02, 2012 21:18


Zurück zu Halali



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron