GO Software für PC

Forum für die Spiele Go und Go (9x9)

GO Software für PC

Beitragvon Gast » Fr Mai 16, 2014 12:25

Welches Programm benutzt ihr?
Welches Programm/Engine ist das beste?
Ist es möglich ganze Partien online zu stellen, wenn ja wie?
Gast
 

Re: GO Software für PC

Beitragvon Gast » Mo Mai 19, 2014 21:47

Zum Partien anschauen, editieren und so weiter gibt es Programme von Go-Servern im so genannten SGF-Format http://senseis.xmp.net/?SmartGameFormat. Wenn du darin ein Spiel eingibst, kannst du es bspw. hier http://gtl.xmp.net/
zu Review einsenden (beachte die Intro http://gtl.xmp.net/about/intro). Die SGF-Texte der hier laufenden Partien kannst du dir ausgeben lassen -- da gibt es den POP-UP Link "sgf" über der Zugliste; die dann in ein Textdokument kopieren, das als *.sgf abspeichern und schon kannst du es mit einem Editor öffnen.

meinst du mit Go-Engine eine Go AI -- vgl. http://senseis.xmp.net/?ComputerGo . Ich habe mal Anfangs versucht gegen GnuGo zu spielen; aber so richtig warm damit bin ich nicht geworden. Im Allgemeinen würde ich eher davon abraten. Ich denke nicht, dass Computer-Go zum lernen einsetzbar sind.

Wenn man unabhängig von vorhandenen Gegnern (was natürlich die unendlich viel bessere Option ist) beim Go besser werden will, hilft "tsumego" -- Problemstellungen, vgl. http://goproblems.com/, http://gochild2009.appspot.com/, http://www.hebsacker-verlag.de/2003-go- ... -4416.html (+ weitere Links http://senseis.xmp.net/?ProblemsAndExercises, http://senseis.xmp.net/?GoProblemsOnTheInternet)


Soweit,
schwing
Gast
 

Re: GO Software für PC

Beitragvon Gast » Di Mai 20, 2014 16:36

Danke für die vielen guten Seiten.

Habe einen Windows 8 Rechner mit ordentlich Power.
Ich meinte eher so etwas:
http://www.hebsacker-verlag.de/go-delux ... p-454.html
Gibt es dazu Bilder vom Inhalt?
Oder SmartGo.
Und weitere Software die vielleicht jemand hier noch kennt.
Sind das eigentlich nur schlichte Programme(Datenbanken) oder für professionelle Anwender?
Und gibt es da auch Engines wie z.B. Fuego oder Many Faces of Go usw.?
Einige sollen 3-5 DAN Stärke auf dem PC erreichen können.
Gast
 

Re: GO Software für PC

Beitragvon Gast » Mi Mai 21, 2014 19:00

Z.B. so etwas:
http://www.usgo.org/go-software

http://jsb.cs.uec.ac.jp/~igo/result2.html
Crazy Stone soll auf 6 Dan Niveau spielen.
Zen soll die Nr.1 sein, kennt das jemand?

http://www.goplusplus.com//index.htm
Go++: Author Michael Reiss claims his program is "the strongest in the world"

Kennt sich jemand damit aus und kann etwas Berichten?
Gast
 

Re: GO Software für PC

Beitragvon Gast » Di Mai 27, 2014 19:32

10DAN hat geschrieben:http://jsb.cs.uec.ac.jp/~igo/result2.html
Crazy Stone soll auf 6 Dan Niveau spielen.
Zen soll die Nr.1 sein, kennt das jemand?

http://www.goplusplus.com//index.htm
Go++: Author Michael Reiss claims his program is "the strongest in the world"

Crazy Stone, Zen und auch Go++ sind Programme aus der Klasse der Monte-Carlo-Engines. Das heißt im Endeffekt, dass die nur so gut spielen wie sie müssen. Wenn du als 25 kyu spielst, reicht es diesen Programmen, wenn sie 20 kyu "stark" sind. Wenn sie uneinholbar vorne (oder hinten) liegen, machen sie oft völlig sinnlose Züge. Die volle Stärke der Programme zeigt sich nur dann, wenn man selbst ähnlich stark ist wie das jeweilige Programm.

Mit anderen Worten: Die starken Programme sind weniger für Anfänger geeignet als die klassischen Programme.

Eins der klassischen Programme hat Wingschwing schon genannt: GnuGo. Spielstärke etwa 8 kyu (nach KGS-Spielstärke).
Ein weiteres, mit dem ich in meinen Anfängerzeiten sehr viel gespielt habe, ist Aya (Download http://www.yss-aya.com/aya634e.zip ). Spielstärke ca. 12 kyu (nach KGS).

Der Nachteil dieser Programme ist, dass sie die selben Fehler immer wieder machen. Man kann sich als Spieler also darauf einstellen, und wenn man dies tut, besteht die Gefahr, dass man sich schlechte Züge angewöhnt, mit denen man bei ähnlich starken Menschen keine Chance hat.

Um Frustrationen beim Spielen gegen Programme zu vermeiden (und da rede ich aus Erfahrung), halte ich es für wichtig, dass du immer ein angemessenes Handicap setzt.
Gast
 


Zurück zu Go



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast