Seite 1 von 1

fragwürdige Regeln

BeitragVerfasst: Sa Dez 24, 2016 18:21
von aks210
Spielende
3. In allen anderen Fällen sammelt der Gegenspieler B weiter Fische. Wenn es ihm gelingt, auf seinen Eisschollen mehr oder gleich viele Fische zu fangen wie Spieler A, hat Spieler B gewonnen.

Da braucht also mein Gegenspieler 4,- 5,- oder noch mehr Züge mehr als ich, um dann mit Müh' und Not genauso viele Fische zu sammeln wie ich und gewinnt dafür noch das Spiel. Eine ärgerlich und fragwürdige Regel :(

Re: fragwürdige Regeln

BeitragVerfasst: So Dez 25, 2016 16:15
von Mathomo
Hallo aks210,

sorry, aber ich vermute, dass du das Spielziel nicht ganz verstanden hast.

Es ist doch genau die Taktik, Gebiete für dich so abzugrenzen, dass du in Ruhe Fische fangen kannst. Es geht hier nicht darum, möglichst schnell fertig zu werden, sondern Gebiete mit möglichst vielen Fischen zu erobern.

Wenn dir das Spiel auch mit dieser Erläuterung nicht gefällt, dann keine Sorge: Niemand zwingt dich, Pinguin zu spielen :) . Es gibt eine ausreichend große Auswahl anderer Spiele :D . Seit Weihnachten steht zum Beispiel Katz und Maus bereit!

Beste Grüße,
Mathomo