Verlieren durch Zeitüberschreitung

Wenn du Wünsche oder Verbesserungsvorschläge hast, bitte hier melden.

Re: Verlieren durch Zeitüberschreitung

Beitragvon AlterSchwede » Di Dez 01, 2009 14:56

Hallo Theetje,

die Möglichkeit, Urlaub wieder zu löschen, finde ich auch gut. Aber das Problem bleibt, dass
im Urlaub die Bedenkzeit auf 0 heruntergelaufen ist und man nach seinem Urlaub immer
nur einen einzigen Tag Bedenkzeit hat, wenn der Gegner nur einen Zug pro Tag macht.

Deshalb bin ich auch für das Einfrieren der Bedenkzeit während des Urlaubs.

Die durch Zeitüberschreitung gewonnenen oder verlorenen Partien stehen wie die
anderen Partien auch in der Liste der beendeten Spiele und in den Aufzeichnungen.
Beispielsweise hast du am 17. August eine Partie Kahuna gegen kettwicht durch
Zeitüberschreitung gewonnen.

Gruß,
Klaus
AlterSchwede
Vip
Vip
 
Beiträge: 11
Registriert: Do Jul 17, 2008 3:19

Re: Verlieren durch Zeitüberschreitung

Beitragvon theetje » Mi Dez 02, 2009 9:37

Als ich vergangenes Jahr operiert wurde, hab ich erstmal für längere Zeit Urlaub genommen UND ich hab meine Gegner gefragt nicht jeden Tag einen Zug zu machen.

Das hab ich auch bei Jijbent gemacht und das war gut.. Fast alle Gegner haben die Züge nicht pro Tag gemacht. Außerdem hab ich kurz vor die Operation keine neue Spiele angefangen um nicht alzu viel Spiele eventuell zu verlieren.

Vielleicht kann man das auch im Urlaub machen.

Bei Jijbent spiele ich gegen jemanden der so viel zu tun hat mit Arbeid, Familie usw, das sie öfters die Zeit vergißt. Leider gewinne ich dan die Spiele. Ich gewinne gerne, aber durch Spiel, nicht durch Zeitüberschreitung. :roll:
Schönen Gruß,

Thea
Benutzeravatar
theetje
Supervip
Supervip
 
Beiträge: 106
Registriert: Do Sep 25, 2008 14:45
Wohnort: Didam

Re: Verlieren durch Zeitüberschreitung

Beitragvon Gast » Mi Dez 02, 2009 16:00

Mal ganz knallhart gefragt: Warum sollte ich mir meine Bedenkzeit ablaufen lassen, nur das der Gegner nach seinem Urlaub wieder Bedenkzeit aufbauen kann?

Ich würde es daher auch unterstützen, dass die Bedenkzeit im Urlaub nicht abläuft - oder zumindestens nur zum Teil, also z.B. 3 Tage bleiben immer stehen.
Gast
 

Re: Verlieren durch Zeitüberschreitung

Beitragvon theetje » Mi Dez 02, 2009 18:18

Nicht nur dein Gegner kann das benutzen, DU auch!!!!!!!
Schönen Gruß,

Thea
Benutzeravatar
theetje
Supervip
Supervip
 
Beiträge: 106
Registriert: Do Sep 25, 2008 14:45
Wohnort: Didam

Re: Verlieren durch Zeitüberschreitung

Beitragvon Gast » So Dez 20, 2009 11:10

Luinwen hat geschrieben:Mal ganz knallhart gefragt: Warum sollte ich mir meine Bedenkzeit ablaufen lassen, nur das der Gegner nach seinem Urlaub wieder Bedenkzeit aufbauen kann?

Ich würde es daher auch unterstützen, dass die Bedenkzeit im Urlaub nicht abläuft - oder zumindestens nur zum Teil, also z.B. 3 Tage bleiben immer stehen.



Das macht man, da Turnieren anders viel zu lang dauern.

Zum beispiel: Auf Jijbent ist ein MeisterschaftTunier von Strategie. Dieses Tunier war 13-05-2006 mit 193 Spieler angefangen und ist jetzt in die 4e runde. Wenn dieses runde zum ende ist, kann man endlich an die Halbfinale angangen. Dies heist das dieses Turnier langer als 3,5 Jahr dauern soll. Wenn du die Bedenkzeit länger machst soll es noch viel länger dauern.

Momentan ist dies auf BSN noch nicht ein großes problem, aber wenn da mehr users sind, soll dies auch mehr werden.
Gast
 

Re: Verlieren durch Zeitüberschreitung

Beitragvon Gast » Mo Jan 18, 2010 14:26

Auch wenn (vermutlich) schon alles gesagt ist, möchte ich meine Meinung kundtun.

1. 'Urlaub' bedeutet für mich dass ich in meiner Abwesenheit nichts machen muss. Dieser Punkt ist durch die jetztige Urlaubsregelung erfüllt; ich verliere während des Urlaubs keine Partie durch Zeitüberschreitung.
Allerdings führt die jetzige Regelung auch dazu, dass mein erster Abwesenheitstag vor meinem ersten Urlaubstag liegt, da ich Urlaub sparen kann indem ich erst den Puffer abbaue (Am Urlaubsende ist der Puffer eh weg).

2. 'Urlaub bedeutet für mich aber auch, dass ich keine Nachteile durch meine Abwesenheit habe. Dazu würde für mich gehören, dass mein Bedenkzeitpuffer auf dem gleichen Stand wir vor dem Urlaub ist

3. BSN ist in gewissem Sinne auch ein Spiel mit Regeln, an die man sich halten muss, wenn man mitspielt. Insofern habe ich den Wunsch, dass die Bedenkzeit während des Urlaubs nicht verringert wird, akzeptiere aber die Regel, dass es so ist

4. Da ich nicht täglich spiele, ist die Information über mein Bedenkzeitpuffer durchaus relevant, da ich daraus ablesen kann, ob ich am nächsten Tag spielen muss (oder Urlaub nehmen muss), falls mein Gegner zieht. Aus dieser Sicht ergibt sich ganz klar, dass für mich der Bedenkzeitpuffer des Gegners, der angezeigt wird bei den Spielen, wo sie/er am Zug ist, eigentlcih bedeutungslos ist. Vielleicht wäre das der Platz, an dem man den eigenen Bedenkzeitpuffer (falls der Gegener 'jetzt' zieht) anzeigen könnte. Aber auch ein 'MouseOver' würde schon helfen...
Gast
 

Re: Verlieren durch Zeitüberschreitung

Beitragvon Gast » Di Dez 07, 2010 9:33

Für mich wäre Folgendes die einfache Lösung des Problems:
Eine e-mail sobald die Frist für einen Zug unter 24Std. geht !
Ansonsten keine weiteren automatischen Benachrichtigungen,
worunter diese wichtige Meldung leicht untergehen würde...

rospont
Gast
 

Re: Verlieren durch Zeitüberschreitung

Beitragvon InI4 » Di Dez 07, 2010 10:16

Hallo rospont,

ohne jetzt den Thread vorher gelesen zu haben:

Tatsächlich gibt es die von dir vorgeschlagene e-Mail schon immer!

Vielleicht ist der Warnhinweis im Anmelde/Profil-Formular nicht deutlich genug?
Wenn du die regelmäßige Benachrichtigung auf "nie" stellst, dann verschicken wir auch die von dir geforderte e-Mail nicht!

Wer also regelmäßige Nachrichten nicht mag, aber Warn-Emails will, sollte für die regelmäßige Benachrichtigung einen langen Zeitraum (z.B. 30 Tage) einstellen, aber nicht "nie"! Ich schreibe es mir mal auf die 2do-Liste, bei Gelegenheit zu prüfen, ob wir noch eine Einstellung "nur Warnemails" hinzubauen können.... Eigentlich reicht ja auch ein Emailintervall 1xjährlich :-)

Gruß,
InI4
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Verlieren durch Zeitüberschreitung

Beitragvon InI4 » Di Dez 07, 2010 22:32

Na, ich habe mal in den Code geguckt. Es gibt jetzt noch eine Benachrichtigung alle 90 Tage, das ist nun wirklich kein Spam und man bekommt dann auch Mails, wenn man am Zug ist.

An der Stelle sei darauf hingewiesen: Benachrichtigungen funktionieren nur, wenn die e-Mail-Adresse funktioniert. Wer beobachten in den Logfiles doch sehr viele e-Mails, die zurückkommen, weil das Postfach nicht (mehr) existiert, weil es übervoll ist, usw. usw.

Viel Spaß,
InI4
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Vorherige

Zurück zu Wünsche und Vorschläge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron