Regeln verbesserungswürdig?

Forum für das Spiel Minesweeper

Regeln verbesserungswürdig?

Beitragvon Gast » Sa Mär 07, 2009 17:24

Für mich war dies wohl das erste und letzte Minesweeperturnier.

Ich erlebe keine Spannung, dafür häufig Frust. Vor Original her kenne ich es, daß ich versuche, Züge zu machen, die möglichst viele Informationen erbringen. Gelingt mir das hier, ist es aber der Mitspieler, der von diesen Informationen profitiert. Susana hatte schon einen Vorschlag gemacht: Der Mitspieler darf kein Feld erforschen, das direkt neben dem Feld liegt, das man grade selber erforscht hat. Von mir kam der Vorschlag, daß ab dem zweiten Zug jeder Spieler zweimal dran ist.

Wie kommt Ihr mit Minesweeper klar?
Gast
 

Re: Regeln verbesserungswürdig?

Beitragvon Mathomo » So Mär 08, 2009 19:51

Also ich spiele Minesweeper nicht streng taktisch, denn dann passiert genau das, was du beschreibst. Es geht bei dem Spiel m.E. auch etwas um Risikobereitschaft, z. B. bei einer Wahrscheinlichkeit von 1/3 auch einmal einfach zu raten, da der Wert der gefundenen Mine das Risiko rechtfertigt (für Mathematiker: Der Erwartungswert ist hoch :wink:).

Und andererseits versuche ich mit meinen Informationszügen (den "?") Punkte für noch nicht aufgedeckte Minen zu sammeln. Da kommt auch etwas zusammen. Wobei ich hier wiederum aufpassen muss, eben nicht für den anderen den sicheren Aufdeckzug zu erzeugen.

So ist wahrscheinlich meine Taktik komplett unterschiedlich zu deiner. Es geht natürlich auch etwas um den Ärgerfaktor als Spaßkomponente :wink: .

Also sicher kein Spiel für die Taktiker der reinen Schule :) .

Ob wir Regeländerungen in diesem Stadium noch berücksichtigen, kann ich nicht versprechen - sehe eher schwarz. Unser Programmierer für das Üben-Applet hatte schon zu tun, unsere zu jijbent unterschiedliche Variante zu implementieren :wink: . Die werde ich vielleicht noch heute online stellen :) .

So long,
Ottmar / Mathomo
Spielen und spielen lassen :)
Benutzeravatar
Mathomo
Admin
Admin
 
Beiträge: 579
Registriert: So Apr 13, 2008 10:20
Wohnort: Nürnberg

Re: Regeln verbesserungswürdig?

Beitragvon InI4 » So Mär 08, 2009 23:11

Auf die Gefahr hin, dass sich zu viele Admins in diesem Thread tummeln:

Ja, es gibt jetzt auch Ideen, wie man ein deduktiveres Spiel mit demselben Grundprinzip entwickeln kann.

Auf jijbent ist allerdings eine Version mit noch mehr "Gambling", "raten". Und diese Version auf jijbent ist dort sehr, sehr gut gestartet. Von daher haben wir uns nur einfache Regeländerungen herausgenommen und wollten das Spiel nicht komplett umkrempeln... Die Änderungen die wir vorgenommen haben, machten es schon etwas taktischer und auch komplexer.

Letztlich muss ja auch nicht jedem jedes Spiel hier gefallen. Hauptsache du markierst es dann auch dick rot in deinen Spielpräferenzen, damit alle wissen, woran sie bei dir damit sind!

8)
InI4
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: Regeln verbesserungswürdig?

Beitragvon olivia » Mo Mär 09, 2009 19:20

Bitte lasst Minesweeper genau so, wie es ist. Ich finde dieses Spiel sehr komplex. Ein bißchen denken, ein bißchen riskieren, ein bißchen ärgern (sich selbst und andere :wink: ). Und eben diese Version hier, dass man Punkte sammeln kann, bevor man eine Mine aufdeckt, finde ich genial. Ich will hier Spaß haben und genau den bringt dieses Spiel, verbunden mit Spannung und ab und zu mal einem Biss in die Schreibtischkante :lol: .

Olivia/Uschi
olivia
Supervip
Supervip
 
Beiträge: 91
Registriert: Fr Dez 05, 2008 16:19

Re: Regeln verbesserungswürdig?

Beitragvon mausns » Mo Mär 09, 2009 20:27

olivia hat geschrieben:Bitte lasst Minesweeper genau so, wie es ist. Ich finde dieses Spiel sehr komplex. Ein bißchen denken, ein bißchen riskieren, ein bißchen ärgern (sich selbst und andere :wink: ). Und eben diese Version hier, dass man Punkte sammeln kann, bevor man eine Mine aufdeckt, finde ich genial. Ich will hier Spaß haben und genau den bringt dieses Spiel, verbunden mit Spannung und ab und zu mal einem Biss in die Schreibtischkante :lol: .


Dem schließe ich mich mal uneingeschrängt an :)

lg
maus
Benutzeravatar
mausns
Vip
Vip
 
Beiträge: 384
Registriert: Sa Okt 18, 2008 14:08

Re: Regeln verbesserungswürdig?

Beitragvon Gast » Sa Apr 17, 2010 16:41

Ich hab mich anfangs auch ein bisschen vom klassischen Solitair-Minesweeper beeinflussen lassen und deswegen haushoch verloren. Jetzt muss ich mal über Taktiken nachgrübeln. Was mich verwundert ist, dass die Minen im Verlauf des Spiels unterschiedliche Wertungen haben. Da macht es unter Umständen am Anfang des Spiels mehr Sinn, minenfreie Felder aufzudecken... :think:
Gast
 

Re: Regeln verbesserungswürdig?

Beitragvon InI4 » Sa Apr 17, 2010 20:12

Während die jijbent Version ein relativ einfaches Kriterium erlaubt, ab wann sich die (blindwütige, glücksdominierte) Rumballerei nach einer Mine lohnt, verschiebt sich bei der Version auf BSN das Kriterium im Spielverlauf, aber durchaus auch je nach Spielstand. Das macht es ein kleinwenig "komplexer". Es bleibt aber ein Spiel mit relativ hohem Glücksfaktor :wink:
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28


Zurück zu Minesweeper



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast