PdD Buchprojekt

Forum für das Spiel Ponte del Diavolo

PdD Buchprojekt

Beitragvon MrMancala » So Mai 22, 2016 10:44

Hallo liebe Leute,

(auch die Bösen dürfen antworten ;-))

Ich habe ein "Buchprojekt" gestartet, bei dem es darum geht, ein par PdD-Probleme zu sammeln. Immer wieder finde ich wunderschöne Stellungen in meinen Partien, die auch für andere Spieler interessant sein könnten. Also werde ich ein Mini-Büchlein schreiben (mein Ziel sind zunächt 12 Probleme), aus dem ersichtlich wird, was für ein klasse Spiel PdD doch ist. Das Resultat soll frei verfügbar im Internet sein, Gewinnabsichten sind absolut keine damit verbunden.

Eine Bitte und eine Frage:

(1) Ist BSN damit einverstanden, dass ich ihre grafische Darstellung von PdD übernehme? (Könnte drauf hinweisen, dass man hier und bei Jijbent supergut PdD spielen kann, was ja auch nicht gelogen ist)

(2) Schickt mir bitte interessante Stellungen (mit Lösungen) zu! Meine Email ist peace[UNTERSTRICH]panther[AT]hotmail[DOT]com

Ralf
MrMancala
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo Apr 13, 2009 20:23
Wohnort: Eifel

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon Himbie » So Mai 22, 2016 15:41

Was bitte ist PdD????
Himbie
Vip
Vip
 
Beiträge: 32
Registriert: Di Dez 02, 2008 10:13
Wohnort: Seelze ST Letter

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon Diego44 » So Mai 22, 2016 15:42

Ich nehme mal an, Ponte del Diavolo.
Diego44
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa Dez 06, 2008 19:18

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon InI4 » Mo Mai 23, 2016 22:03

Wissen Autor und Verleger schon davon?
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon Cati » Di Mai 24, 2016 11:30

Ich dachte, MrMancala wäre der Autor...
Cati
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa Feb 11, 2012 11:36
Wohnort: 18519

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon MrMancala » Di Mai 24, 2016 11:35

Autor und Verleger, hmm. Was ist damit wohl gemeint?

Es handelt sich um 8-12 Din-A4 Seiten, die ich zusammenhefte. Impressum muss in Deutschland natürlich sein. Das bin ich. (Ralf Gering etc). Das Ganze ist möglichst simpel gemacht, damit ich mich nicht überarbeite. Abgabe gegen Aufwandsentschädigung (1 Euro), damit ich nicht auch noch zum Wohltäter werde. Geplant ist eine Serie über abstrakte Strategiespiele. Jeweils 12 Aufgaben zu einem Spiel. Inzwischen gibt es solche "Bücher" über das Friesische Damespiel und Togus Kumalak (ein Mancalaspiel). Shogi ist in Vorbereitung. Der Inhalt besteht jeweils aus 12 Aufgaben, den Lösungen, Links zu den Spielregeln, Turniervideos, Seiten, wo man das Spiel im Internet spielen kann. Sprache ist Englisch. Verbreitung erfolgt im Freundeskreis und bei Turnieren, die ich besuche.

Wenn du mir eine Email schickst, sende ich dir gerne, Probeexemplare zu.
Zuletzt geändert von MrMancala am Di Mai 24, 2016 18:16, insgesamt 1-mal geändert.
MrMancala
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo Apr 13, 2009 20:23
Wohnort: Eifel

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon Gast » Di Mai 24, 2016 17:29

shogi auf deutsch? Wäre intersant.
Gast
 

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon Bushdoctor » Mi Jun 01, 2016 14:24

Shogi ist auch so interessant! Das einzige (Schach-) Spiel, das ich kenne, in dem man eine geschlagene Figur als eigene auf dem Brett einsetzen kann. Die taktischen Möglichkeiten sind immens!
Bushdoctor
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi Okt 07, 2009 12:02

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon MrMancala » Mo Jun 06, 2016 11:46

Gibts bei Bughouse auch. Außerdem bei Tori Shogi und noch ein par Shogi-Varianten.
MrMancala
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo Apr 13, 2009 20:23
Wohnort: Eifel

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon brettvormkopf » So Jun 12, 2016 21:24

Was ist eigentlich bitteschön das Friesische Damespiel? Bzw. worin unterscheidet es sich vom normalen Damespiel?
brettvormkopf
 
Beiträge: 10
Registriert: Do Jul 15, 2010 19:57

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon MrMancala » Sa Jun 18, 2016 12:14

brettvormkopf hat geschrieben:Was ist eigentlich bitteschön das Friesische Damespiel? Bzw. worin unterscheidet es sich vom normalen Damespiel?


Das ist das beste Damespiel von allen klassischen Varianten. Ich spiele das schon seit über 30 Jahren. Hier ein Link: http://www.frisiandraughts.com/
MrMancala
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo Apr 13, 2009 20:23
Wohnort: Eifel

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon MrMancala » Di Feb 28, 2017 14:05

So das Buch ist FERTIG !!!!!

Wer es lesen will, kann es in meiner Facebook-Gruppe "Popular Mindsports" herunterladen, es dann ausdrucken und "binden": http://www.facebook.com/groups/PopularMindsports/
MrMancala
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo Apr 13, 2009 20:23
Wohnort: Eifel

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon InI4 » Mi Mär 01, 2017 7:29

Facebook? Facebook! Kann man das nicht irgendwo im Internet anbieten?
Es gibt sicher jede Menge Leute, die das Buch interessieren würde und die keine Facebook-Nutzer sind.
Also, ich wäre zum Beispiel einer.
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
InI4
Admin
Admin
 
Beiträge: 898
Registriert: Di Apr 15, 2008 20:28

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon MrMancala » Mi Mär 01, 2017 12:32

InI4 hat geschrieben:Facebook? Facebook! Kann man das nicht irgendwo im Internet anbieten?
Es gibt sicher jede Menge Leute, die das Buch interessieren würde und die keine Facebook-Nutzer sind.
Also, ich wäre zum Beispiel einer.


Facebook ist im Internet.
MrMancala
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo Apr 13, 2009 20:23
Wohnort: Eifel

Re: PdD Buchprojekt

Beitragvon Bohnenkraut » Mi Mär 01, 2017 13:46

Hallo.

Facebook hin oder her, ... muss jeder selber wissen.

Aber, das Buch dann in einer geschlossenen FB-Gruppe zu hinterlegen, ist nicht sinnvoll.
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)
Benutzeravatar
Bohnenkraut
 
Beiträge: 46
Registriert: Mo Nov 07, 2011 17:27
Wohnort: Kairo, Ägypten

Nächste

Zurück zu Ponte del Diavolo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste