Turniere für Anfänger bei einem Spiel

Diskussionen um und über Turniere

Turniere für Anfänger bei einem Spiel

Beitragvon Xarddam » Sa Mai 28, 2022 6:11

Hallo zusammen,
vielleicht eine blöde Idee, aber ich bring's trotzdem mal vor.
Ich habe hier schon einige neue Spiele entdeckt (auch einige Spiele wieder entdeckt, die ich als Jugendlicher spielte).
Ich nehme auch gerne bei den Turnieren teil, aber bin natürlich absolut chancenlos bei den von mir neu entdeckten Spielen und es frustriert schon, wenn man von sechs Spielen fünfe oder alle sechs bei einem Turnier verliert, weil die Gegner alles "Profis" bei dem Spiel sind.

Meine Idee wäre es also, ist es nicht möglich mal Turniere anzubieten, wo sich "nur" Spieler unter einem bestimmten Level (lt. Statistik von hier) anmelden können?
Ich denke an Pente Go-Moku, Mühle, Schach ...

Nur mal so ne Idee, vielleicht 'ne blöde.
Wahrscheinlich besteht auch kein Bedarf an so was hier , weil diese 'Spartenspiele' eh schon zu wenig Mitspieler finden bei den Turnieren....
Xarddam
 
Beiträge: 19
Registriert: So Aug 22, 2021 15:52

Re: Turniere für Anfänger bei einem Spiel

Beitragvon Monte » So Mai 29, 2022 9:31

Hallo Xarddam
Ich finde es müsste andersherum sein, was bedeutet, dass man erst ab einer bestimmten Wertung an einem Turnier teilnehmen kann, sodass nicht, wie bei deinem Vorschlag, keine besonders starken Spieler am Turnier teilnehmen, sondern keine, die das Spiel gerade erst entdeckt haben.
Benutzeravatar
Monte
 
Beiträge: 56
Registriert: Mo Jul 20, 2020 21:26
Wohnort: Europa

Re: Turniere für Anfänger bei einem Spiel

Beitragvon Maestro » So Mai 29, 2022 9:48

…vielleicht wäre es auch möglich, Turniere mit einem gewissen Tempo zu testen - z.b mit einer täglichen zugpflicht?
Maestro
 
Beiträge: 34
Registriert: Do Apr 01, 2010 17:23

Re: Turniere für Anfänger bei einem Spiel

Beitragvon player123 » So Mai 29, 2022 9:55

Na ja jeder hat da andere Ansprüche. Ich für meinen Teil finde es in Ordnung wenn ich ein Spiel neu entdeckt habe und dann bei einem Turnier ganz unten lande. Man kann sich dabei einiges an Strategie abschauen :)
Ansonsten habe ich die Möglichkeit Spiele reinzustellen und anzuklicken, dass ich sie ich bestätigen muss. Ok das ist dann zwar kein Turnier aber ich kann mir aussuchen ob ich mit einem stärkeren Gegner spielen will.
Und zumindest bei Mühle kann ich sicher sagen, wenn man da noch die Turniere nach Punkten trennt, kommen wahrscheinlich 1 bis 2 Turniere pro Jahr zustande :(
Nur als Tipp: einfach mal schauen ob man jemanden mit ähnlichen Spielinteressen findet und dann mit ihm oder ihr üben / spielen.
Ich hab hier auf der Seite einige nette Spieler kennen gelernt und wir haben uns auch viele Spieltipps gegeben und uns Spiele beigebracht
Falls man zufällig keinen findet kann man bestimmt auch im Forum suchen.
Lieben Gruss player123
player123
Vip
Vip
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa Mai 25, 2019 23:09

Re: Turniere für Anfänger bei einem Spiel

Beitragvon Xarddam » So Mai 29, 2022 10:21

Danke für die Antworten !!

Zu der posting von "Monte"
ch finde es müsste andersherum sein, was bedeutet, dass man erst ab einer bestimmten Wertung an einem Turnier teilnehmen kann, sodass nicht, wie bei deinem Vorschlag, keine besonders starken Spieler am Turnier teilnehmen, sondern keine, die das Spiel gerade erst entdeckt haben.

ja, das wär natürlich auch eine Möglichkeit; oder eben Turniere für beide "Lager" Schwache Spieler (Anfänger) und starke Spieler.
Oder halt einfach so lassen, wie es ist (so wird es wohl auch ausgehen, weil anderst wäre es wohl viel zu viel mehr-Arbeit für die Organisierer.

Zu der posting von "player123"
Ansonsten habe ich die Möglichkeit Spiele reinzustellen und anzuklicken, dass ich sie ich bestätigen muss. Ok das ist dann zwar kein Turnier aber ich kann mir aussuchen ob ich mit einem stärkeren Gegner spielen will.

Stimmt. Aber meine Erfahrung ist halt (bei Spielen wo ich Anfänger bin), dass sich i.d.R. nur viel stärere Spieler melden .
Man kann natürlich auch beim Einstellen eines Spieles anklicken, dass ich nur mit Gegner spielen möchte die eine Wertung +/- 100 haben.
Was halt aber meistens ein Problem ist, wie ich feststellte, weil ich dann elend lange auf einen Gegner warten muss. Aktuelles Beispiel: 4 gewinnt (wo ich sehr schwach bin und gegen stärkere Spieler einfach keine Lust mehr habe, weil es frustrierend ist). Da warte ich schon fast eine Woche auf einen gleichwertigen Gegner (Wertung +/- 100)
Natürlich kann ich mir dann auch vorstellen, dass es bei so einem Spiel (wo ich ne Woche auf einen gleichwertigen Gegner warte), zu wenig schwächere Spieler geben wird, die bereit sind zu spielen und dann auch noch bei einem Turnier sich anzumelden.... was player123's Therorie stützt
Und zumindest bei Mühle kann ich sicher sagen, wenn man da noch die Turniere nach Punkten trennt, kommen wahrscheinlich 1 bis 2 Turniere pro Jahr zustande

...tja...hmmmm....

Mal schauen, wie ich mit der Sache umgehe.

Weitere Anregungen, gerne .... :)
Xarddam
 
Beiträge: 19
Registriert: So Aug 22, 2021 15:52

Re: Turniere für Anfänger bei einem Spiel

Beitragvon Xarddam » So Mai 29, 2022 10:25

Maestro hat geschrieben:…vielleicht wäre es auch möglich, Turniere mit einem gewissen Tempo zu testen - z.b mit einer täglichen zugpflicht?


...und was soll DAS einem schwachen Spieler bringen ???

Ich denke, die Antwort würde eher hier passen
"dauert zu lang"
viewtopic.php?f=15&t=1179

oder??
Xarddam
 
Beiträge: 19
Registriert: So Aug 22, 2021 15:52


Zurück zu Turniere



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron