EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Forum für das Spiel En Garde
Benutzeravatar
Mathomo
Admin
Admin
Beiträge: 820
Registriert: So Apr 13, 2008 10:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von Mathomo »

Hallo En-Garde-SpielerInnen,

wie mir Bram mitgeteilt hat, hatten wir auf allen drei Plattformen in den En-Garde-Spielregeln einen Regelfehler. Der Autor Reiner Knizia hat ihn auf diesen Fehler aufmerksam gemacht und da mussten wir natürlich sofort reagieren.
Aus diesem Grund musste mit sofortiger Wirkung ab heute Nachmittag (also auch für laufende Spiele!) die Programmierung korrigiert und auch die Spielregel angepasst werden.

Kurzfassung:
Bisher hatte ein Spieler gewonnen, wenn er sich im letzten Zug nach einem indirekten Angriff zurück gezogen hat und damit in einer Position war, in der er auf den Gegner einen direkten Angriff machen konnte, den dieser evtl. nicht mehr parieren konnte. Das war so leider falsch!

Neue Regel (wird in Kürze in die offizielle Spielregel eingearbeitet):
(...)
* Wenn keine der beiden obigen Bedingungen erfüllt sind und der Kartenstapel aufgebraucht wird, gibt es drei Möglichkeiten: Der Spieler A, der den letzten Spielzug gemacht und damit den Kartenstapel aufgebraucht hat, hat seinen Gegner B direkt angegriffen, nicht angegriffen oder indirekt angegriffen (sich also vor diesem letzten Angriff noch bewegt).
1. Direkter Angriff: Gegner B muss versuchen zu parieren. Gelingt ihm dies nicht, hat er sofort verloren. Kann B parieren, wird anschließend geprüft, welcher der beiden Spieler für diese Distanz einen direkten Angriff gewinnen würde (wer also jetzt noch mehr passende Karten auf der Hand hat). Wenn dies keinem gelingt, gewinnt derjenige die Runde, der am Ende am weitesten in das gegnerische Feld vorgedrungen ist. Das Mittelfeld ist das Feld mit der Nummer 12, das durch ein ^ gekennzeichnet ist. Wenn beide den gleichen Abstand zum Mittelfeld haben, endet das Spiel unentschieden.
2. Kein Angriff: Es wird geprüft, welcher der beiden Spieler für die Schlussdistanz einen direkten Angriff gewinnen würde (wer also mehr passende Karten auf der Hand hat). Wenn dies keinem gelingt, gewinnt derjenige die Runde, der am Ende am weitesten in das gegnerische Feld vorgedrungen ist (siehe 1).
3. Indirekter Angriff: Der Gegner B hat zwei Möglichkeiten. Zum einen kann er parieren. Dieser Fall wird genauso wie Fall 1 abgehandelt. Er kann sich aber auch zurückziehen. In diesem Fall wird für die Abschlussdistanz kein direkter Angriff durchgeführt (Achtung! Regeländerung gültig ab 13. August 2015!). Es wird nur noch geprüft, wer weiter in das gegnerische Feld vorgedrungen ist (siehe 1).

Ihr müsst also eure Taktik für das Endspiel anpassen! Natürlich kann das in Einzelpartien, die sich im Endspiel befinden, jetzt zu Verwerfungen führen. Sorry, aber das kann ich nicht ändern.

Weiterhin viel Spaß mit En Garde!
Ottmar
Spielen und spielen lassen :)
Gelbriablasgmia

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von Gelbriablasgmia »

das ist aber keine kleinigkeit :-P - das ändert das "endspielverhalten" ja komplett!
Gast

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von Gast »

So, nun kommt bei mir gerade im Spiel 1039848 gegen Supermanni wohl diese neue Regelung zum Tragen, allerdings für mich nicht korrekt,
denn:

Supermanni macht einen indirekten Angriff mit 155. Die Karten sind aufgebraucht.
Ich habe noch 3x5 auf der Hand, pariere also mit 2x5 und habe noch eine übrig. Manni hat keine mehr.
Ich verliere die Runde mit der Regelaussage "Der Gegner ist weiter im Feld vorgerückt"

Nun steht in der Regel aber:

Indirekter Angriff:Der Gegner B hat zwei Möglichkeiten. Zum einen kann er parieren. Dieser Fall wird genauso wie Fall 1 abgehandelt. (Das war nun der Fall)

In Fall 1 heißt es:

Kann B parieren, wird anschließend geprüft, welcher der beiden Spieler für diese Distanz einen direkten Angriff gewinnen würde (wer also jetzt noch mehr passende Karten auf der Hand hat).

Für mich besteht die Regeländerung nur darin, dass im Falle eines Rückzuges nicht mehr die für die Distanz entsprechenden Karten für den direkten Angriff geprüft werden, sondern dann die Positionen im Feld maßgeblich sind.

Wo liegt nun der Fehler?
Benutzeravatar
fany
Vip
Vip
Beiträge: 20
Registriert: So Dez 12, 2010 19:20
Kontaktdaten:

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von fany »

Falls Nachtvogel tatsächlich noch eine 5 hatte – das kann ich als Unbeteiligter nicht sehen –, habe auch den Eindruck, Nachtvogel hat recht, und da hat sich noch ein Bug eingeschlichen.
Benutzeravatar
Mathomo
Admin
Admin
Beiträge: 820
Registriert: So Apr 13, 2008 10:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von Mathomo »

Hallo zusammen,

ich gebe das an Bram weiter. Er hat die Änderung auf allen Plattformen programmiert und muss es ggfs. korrigieren.

Danke für den Hinweis und sorry für die Verwerfung :( ,
Ottmar
Spielen und spielen lassen :)
Benutzeravatar
bram
Megavip
Megavip
Beiträge: 126
Registriert: Mo Apr 14, 2008 13:30
Kontaktdaten:

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von bram »

Yep this was a bug... Thx for the clear report. I fixed it.
Gast

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von Gast »

Thanks as well @all
Susana
Vip
Vip
Beiträge: 126
Registriert: Fr Jul 11, 2008 18:32
Kontaktdaten:

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von Susana »

Schaut ihr euch bitte mal Partie 1039463, Zug 6 an? Ich bin der Meinung, nach der neuen Spielregel gewonnen zu haben (hätte sonst auch anders gezogen!). Der Punkt ging aber an den Gegner.
Ich hatte mit dem letzten Zug einen indirekten Angriff gemacht, damit die letzte Karte gezogen, der Gegner musste sich zurückziehen und ich war weiter im Spielfeld vorgedrungen. Dass er bei Abstand 4 noch Vieren hatte, sollte nun ja keine Rolle mehr spielen, oder?
Benutzeravatar
bram
Megavip
Megavip
Beiträge: 126
Registriert: Mo Apr 14, 2008 13:30
Kontaktdaten:

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von bram »

yes, small bug again. Fixed again. Sorry for the bugs!
Gast

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von Gast »

jetz muss ich muss ich mich auch mal melden
Im Spiel 1039853 gegen hecht war es meiner Meinung nach auch falsch es sei denn ich habe es noch nicht verstanden
Benutzeravatar
bram
Megavip
Megavip
Beiträge: 126
Registriert: Mo Apr 14, 2008 13:30
Kontaktdaten:

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von bram »

supermanni hat geschrieben:jetz muss ich muss ich mich auch mal melden
Im Spiel 1039853 gegen hecht war es meiner Meinung nach auch falsch es sei denn ich habe es noch nicht verstanden
No this is correct, the rule is only changed when there are no more cards on the stack, in this case after the indirect attack there was still 1 card left.
Benutzeravatar
fany
Vip
Vip
Beiträge: 20
Registriert: So Dez 12, 2010 19:20
Kontaktdaten:

noch/wieder ein Bug?

Beitrag von fany »

Runde drei in Spiel Nummer 1039826 hätte nach der neuen Regel nach unserem Verständnis eigentlich an Herbert gehen müssen, ging tatsächlich aber an mich, was der alten Regel entspricht.
Benutzeravatar
Herbert
Vip
Vip
Beiträge: 122
Registriert: Do Dez 04, 2008 8:15
Wohnort: Greven im Münsterland
Kontaktdaten:

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von Herbert »

Im Spiel fany gegen Herbert waren wir in Zug 18 eigentlich beide davon ausgegangen, dass Weiß den Punkt macht:

gamenumber=1039826

Schwarz hatte sich nach Angriff zurückgezogen, keine Karten mehr auf dem Stapel, Weiss war weiter vorgedrungen

Ergebnis:
Karten aufgebraucht, Runde gewonnen von Schwarz (kann öfter direkt angreifen). Karten Weiß: 34534, Karten Schwarz: 35332.

Sitzt der Fehler vor oder hinter dem Bildschirm?
Benutzeravatar
bram
Megavip
Megavip
Beiträge: 126
Registriert: Mo Apr 14, 2008 13:30
Kontaktdaten:

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von bram »

This is not a bug. There is still 1 card on the stack, so then the new rule does not apply!

The exception is only when there are no more cards on the stack! When there are cards on the stack it is a normal retreat with normale round ending rules.
Benutzeravatar
Herbert
Vip
Vip
Beiträge: 122
Registriert: Do Dez 04, 2008 8:15
Wohnort: Greven im Münsterland
Kontaktdaten:

Re: EN GARDE - REGELÄNDERUNG

Beitrag von Herbert »

bram hat geschrieben:This is not a bug. There is still 1 card on the stack, so then the new rule does not apply!

The exception is only when there are no more cards on the stack! When there are cards on the stack it is a normal retreat with normale round ending rules.
The stack was empty of course: "Karten aufgebraucht"
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste